post

Eintracht greift nach dem Aufstieg

-Verdienter Auswärtserfolg in Kripp-

Sonntag, 05.05.2019 – Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, ist der Eintracht, der Aufstieg nur noch schwer zunehmen. Mit 2:5 gewannen die Escher letztlich verdient gegen die Torgefährlichste Mannschaft der Liga, den SV Kripp II.

Den abwesenden Trainer Oliver Söndgerath vertraten sein Co Kevin Schüller und Marc Sonntag, die erneut eine schlagkräftige Mannschaft aufs Spielfeld schickten. Den deutlichen Worten der Trainer und von Spielführer Gies, folgten auch direkt Taten.

Hochkonzentriert startete man ins Spiel und nahm jeden Zweikampf an und erarbeitete sich nach und nach immer mehr Torchancen, die dann letztlich mit dem 0:1 durch Enrico Dresen belohnt wurden. Weiterhin schwungvoll ging es weiter und die aggressive Spielweise wurde durch den Doppelpack von Dresen belohnt.

Das Spiel nahm also den gewünschten Lauf, bis auf einmal in der 30 Min der Faden verloren ging und durch 2 Unachtsamkeiten, die Kripper Mannschaft binnen kürzester Zeit zum Ausgleich kam.

Rot für Kripp und starke Eintracht in Halbzeit 2

Nach der Pause kam die Eintracht dann deutlich stärker auf das Feld zurück und erarbeitet sich wieder deutlich mehr Übergewicht im Spiel. Kurz nach der Halbzeit bekam der Toptorjäger der Kripper, Patrick Donoghue, dann die rote Karte und die Escher Mannschaft wusste die Überzahl in bare Münze umzuwandeln. Ein von Michael Neiss getretene Ecke, wurde durch Christoph Hoffmann zum viel umjubelten 2:3 verwandelt.

Und die Eintracht blieb am Ball, Gies schoss einen Ball aus ca. 17 m gegen das Lattenkreuz und kurz danach traf Enrico Dresen dann, mit seinem 3 Tagestreffer und nun 39.Saisontor zum entscheidenden 2:4.

Ein richtiges Highlight setzte in den Schlussminuten dann noch Oliver Hoffmann, der einen direkten Freistoß im Tor versenkte und das Jubeln kein Halten mehr kannte.

Resumé:

Eine von beiden Mannschaften fair geführte Partie, endet mit letztlich verdienten 3 Punkten für die Eintracht, die somit weiterhin, ungeschlagener Tabellenführer bleibt. Die Mannschaft kann am Wochenende gegen Oberzissen III den Aufstieg perfekt machen.

Die Mannschaft und der gesamte Verein bedanken sich bei den zahlreich erschienenen Zuschauern für das Interesse und freuen sich auch im nächsten Spiel auf Ihre Unterstützung, damit wir gemeinsam die Mission Aufstieg vollenden können.

Das Heimspiel gegen Oberzissen III findet am Samstag den 11.05.2019 um 15:30 Uhr statt.

Es kamen zum Einsatz: Frank Hermann, Michael Neiß,Enrico Dresen, ,Oliver Hoffmann,RichardGies,Christoph Hoffman,Jan Hoffmann,YusufYildiz,Enver Yildiz, Sebastian Haas,Kenneth Friese,MarcRoitzheim, Darijo Matosevic

RG, 07.05.2019

Please follow and like us:
error