post

DIE EINTRACHT GEWINNT POKALFIGHT IN WALPORZHEIM MIT 3:6!

Zur ersten Runde im Kreispokal hatten die Gastgeber aus Walporzheim geladen. Die neu gegründete Truppe von Ahr war von der ersten Spielminute an sehr präsent und konnte auf dem gut bespielbaren Rasenplatz erste Akzente setzen. Die Eintracht aus Esch die einiges an Stammpersonal Urlaubsbedingt ersetzen musste, tat sich vor allem im Spielaufbau schwer.

Folgerichtig war es wiederum ein Fehler in der Vorwärtsbewegung, der den Gegner zu Kontern einlud. Walporzheim konnte diesen Fehler nutzen und zur Führung einschieben (12. Spielminute). Fast im Gegenzug war es Michael Neiß der ein Punktgenaues Zuspiel von Abwehr Chef Kenneth Friese auf der rechten Außenbahn verwehrten konnte. Seine präzise Flanke konnte Stürmer Matthias Ley per Kopf zum Ausgleich über die Linie drücken. Von da an erspielte sich die Eintracht immer mehr Spielanteile. Wiederum war es Micha Neiß der im Strafraumeck von einem Walporzheimer Abwehrgenspieler gefault wurde. Unser Kapitän Richard Gieß ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zur 1:2 Führung. So ging es in die Pause. Dies war auch gut so, denn es gab einiges zu besprechen, da es eine menge Luft nach oben im eigenen Spiel gab. Nach dem Wechsel wurde die Eintracht besser ohne die eigenen Stärken wirklich auszuspielen. Nach einem schönen Distanzschuss von Richard konnte man den den Torabstand auf 1:3 vergrößern. Auch wenn der Gegner nie aufgab und durch einen Freistoßtreffer noch mal verkürzen konnte, waren es Olli sowie Christoph Hoffmann und Enrico Dreßen die letztlich zum 3:6 Endstand trafen und somit die Eintracht aus Esch somit in die nächste Runde brachten.

Fazit: ein holpriger Einstieg in die Saison mit guten Ansätzen!

Kommende Woche (Freitag) wartet dann der nächste Kracher, wenn man im heimischen Waldstadion ( 19:30 Uhr) beim Derby auf die Grafschafter SG trifft! Kommt vorbei lasst euch das Derby nicht entgehen!

Sonntag: SV Walporzheim II – Eintracht Esch 3:6

SV Walporzheim II: 
Eintracht Esch: Yannik Andre, Lorenz Vennemann, Matthias Ley, Sebastian Haas, Marc Roitzheim, Oliver Hoffmann, Richard Gies, Christoph Hoffmann, Michael Neiß, Kenneth Friese, Enrico Dresen – Trainer: Roland Evertz
Schiedsrichter: – – Zuschauer: 60

Please follow and like us:
error