post

Eintracht Esch bezwingt den ABC III

Nach der herben 6:1 Niederlage der Eintracht aus Esch im vergangenen Spiel gegen den SV Oberzissen II war für die Jungs um das Trainergespann Evertz und Sonntag Wiedergutmachung angesagt.

Das merkte man dann auch von Beginn an. Die Eintracht konnte von Minute 1 an überzeugen. Hohe Laufbereitschaft und die nötige Aggressivität in den Zweikämpfen brachten die Kreisstadtkicker aus ihrer Spielweise.
So konnte der Präsident höchstpersönlich bereits in der 22. Minute das 1:0 für die Gäste erzielen. Ein strammer Schuss aus über 30 Metern Entfernung konnte der Keeper des ABC auf dem nassen Kunstrasen nicht parieren.
Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit waren dann die Gastgeber etwas spielfreudiger und konnten einige Chancen verbuchen. Diese wurden jedoch von der gut aufgelegten Abwehrreihe oder von Torwart Volz vereitelt.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Escher nicht nach und machten weiter Druck um endlich den langersehnten ersten Sieg gegen die Reserve aus der Kreisstadt feiern zu können. Hatte man sich noch in der vergangen Saison zwei Mal mit einem Unentschieden geeinigt.
In Folge einer langen Druckphase der Escher konnten zahlreiche, zum Teil hochkaratige, Torchancen kreiert, aber nicht verwertet werden. Oliver Hoffmann, Kenneth Friese odert Matthias Ley scheiterten entweder am Torwart oder an ihren eigenen Nerven.

Es dauerte bis zur 3. Minute der Nachspielzeit, als Toptorjäger und von den Gästen im Vorfeld geadelten „Ligasuperstar Enrico Dresen“ zum 2:0 erhöhen konnte. Dabei verletzte sich Kapitän Gies bei der überragenden Vorlage schwer und brach sich den Fuß.
Auf diesem Wege gute Besserung und hoffentlich sehen wir dich schnell wieder auf dem Platz.

Alles in Allem war es genau die Antwort die Trainer Evertz von der Mannschaft gefordert hatte. Eine couragierte und geschlossene Mannschaftsleistung brachte den 2. Sieg in der Kreisliga C und man kann damit den Anschluss an die obere Tabellenhäfte halten.

Im nächsten Spiel am Freitag den 13. September empfangen die Escher den BSC Unkelbach zum Heimspiel in KAlenborn. Anpfiff ist wie gewohnt um 19:30 Uhr.

Für die Escher spielten: Volz, Haas, Vennemann, Hoffmann J, Yildiz (87. Roitzheim), Hoffmann C, Gies, Hoffmann O, Friese, Neiß (37. Dresen), Meckes, Maur, Böker

Please follow and like us:
error