post

Eintracht Esch gewinnt Spitzenspiel!!!

Beide Mannschaften trafen sich am Freitagabend,um in Kalenborn nicht nur zu einem Meisterschaftsspiel, sondern auch ein Pokalspiel zu bestreiten. Beide Wettbewerbe wurden aus Termingründen zusammengelegt. Die Gäste aus Oberzissen waren in den ersten 20 Minuten spielbestimmend ohne daraus Kapital zu schlagen. Die Eintracht benötigte jene 20 Minuten um ins Spiel zu finden, was dann auch mehr und mehr gelangt. Damit gelang es letztlich der Mannschaft die Vorgaben des Trainers umzusetzen und nicht mit einem Rückstand in die Pause zu gehen, denn schließlich galt es die Lehren aus der klaren 6:1 Hinspiel Niederlage zu ziehen. Somit stand es nach 45 Spiel Minuten null zu null.

Nach dem Wechsel sahen dann die über 100 Zuschauer ein ganz anderes Spiel. Jetzt waren es die Jungs aus Esch die am Drücker waren und der zweiten Halbzeit ihren Stempel aufdrücken konnten. Zahlreiche Angriffe folgten auf das Tor der Gäste, aber es fehlten immer die berühmten Zentimeter um in Führung zu gehen und so musste schließlich ein Standard herhalten um die Eintracht auf die Siegerstraße zu bringen. Der gut leitende Schiedsrichter Dieter Sesterheim pfiff dann in der 83. Spielminute einen völlig berechtigten Freistoß für die Escher. Kapitän Enrico Dresen wurde hier nicht zum ersten Mal unsanft von der Gästeabwehr von den Beinen geholt. Diese Chance, gut 25 m zentral vor dem Tor ließ sich unser „Capitano“ nicht entgehen. Wunderbar um die Mauer geschlenzt, schlug der Ball in der linken Torwart Ecke ein.
Ein viel umjubelter Führungstreffer den es nun zu verteidigen galt. Denn fort an sah man sich den wütenden Angriffen der Gäste ausgesetzt. Doch die Schüsse landeten knapp neben dem Tor oder der souverän spielende Torwart David Volz hatte noch seine Hände dazwischen. Somit brachte man den knappen Vorsprung über die Ziellinie.
Nach 90. Spielminuten hatte man nicht nur den Tabellenführer geschlagen und somit einen Sieg mit dem keiner gerechnet hatte eingefahren, sondern sich auch noch für die nächste Pokalrunde qualifiziert. Da in der Halbzeitpause die Auslosung für die nächste Runde des Kreispokals ausgelost wurde, steht der Gegner bereits fest. Es wird der SV Leimersdorf sein und somit kommt es zu einem erneuten Lokalderby in der Grafschaft (17.03.2020 in Leimersdorf) um den Einzug ins Pokalfinale.

Fazit:
Auch wenn die Reserve von Oberzissen extra die feine Spielkultur der Eintracht auf ihrer Facebookseite lobend hervorhebt, so sehe ich als verantwortlicher Trainer das Spiel etwas differenzierter. Letztlich galt ist die Lehren aus der hohen Hinspiel Niederlage zu ziehen, was der Mannschaft glänzend gelungen ist. 
Schließlich ging es in diesem Spiel nicht nur um drei Punkte für die Meisterschaft, sondern es galt sich auch für die nächste Pokalrunde zu qualifizieren. Dies hat die Mannschaft eindrucksvoll umgesetzt. Es macht einfach Spaß ein Teil dieses Teams zu sein und Woche für Woche mit der Mannschaft zu arbeiten.
Das nächste Spiel ist für Sonntag den 01.12.2019 in Wassenach angesetzt. Gastgeber wird die SG Burgbrohl II sein.

Please follow and like us:
error