post

Eintracht meldet sich Zurück

Eintracht Esch meldet sich nach zwei torlosen Spielen mit 0:5 Auswärtserfolg und dem dreifachen Sonntag zurück

Am Montag, 02.05.2022 bestritt die Mannschaft von Eintracht Esch das Auswärtsspiel beim SV Leimersdorf auf dessen Ausweichplatz in Niederbachem. Nachdem die 19. Kalenderwochefür Esch mit der verdienten 0:5-Niederlage gegen die TuS Oberwinter II, welche damit gleichzeitig die Tabellenführung in der Kreisliga C übernahm, ohne eigenen Treffer begann, setzte sich dieser Zustand zum Ende der Woche hin fort, sodass man sich gegen die SpVgg Burgbrohl mit einem 0:0 begnügen musste.

Im Anschluss daran folgte nun eine Pause zum Durchschnaufen, in der sich die Mannschaft dem Escher Vereinsbrauchtum und dem Stellen des Dorfmaibaums widmen konnte. Zwei Spiele ohne eigenen Treffer stellen ein Novum dar, welches Coach Roland Evertz mit seinen Spielern aufarbeitete, um in der nächsten Partie die Torflaute zu beenden. Auf dem Kunstrasen in Niederbachem trat die Eintracht folglich von der ersten Spielminute an selbstbewusst und zielstrebig auf, Ballsicherheit und kreativer Aufbau über die Innenverteidiger Jan Hoffmann und Lutz Creuzberg prägten das Spiel von Beginn an. Gute Kombinationen über das Mittelfeld brachten die Offensivakteure Alex Zavelberg und Enrico Dresen immer wieder in gute Abschlusspositionen, doch noch stand die 0 vorne wie hinten. Ab der 35. Spielminute schaltete die Eintracht dann nochmal zwei Gänge hoch und das Tor zum 0:1 war nur eine Frage der Zeit, jedoch scheiterte man in dieser Phase gleich vier Mal am Aluminium und so ging die fünfte Halbzeit in Serie ohne eigenen Treffer zu Ende.

Continue reading
post

Schwerer Gang für die Eintracht beim SC Sinzig

Ein Zitat vorweg, auch wenn es mich noch fünf Euro ins Phrasenschwein kosten könnte: „DreiPunkte sind am Ende drei Punkte.“ 

Aufgrund des Unentschiedens am Freitag zwischen dem direkten Verfolger TuS Oberwinter und dem Ahrweiler BC bot sich die Chance, an der Tabellenspitze etwas Luft zu verschaffen. Trotzdem erwartete die Mannschaft von Eintracht Esch am vergangenen Sonntag ein schwerer Gang und die mitgereisten Fans in spielerischer Hinsicht, gemessen an den üblichen Auftritten der Eintracht, keine leichte Kost beim Auswärtsspielgegen den Tabellensechsten SC Sinzig. Ohnehin ließ der Zustand der Asche auf dem Waldorfer Hartplatz keinen technisch hochwertigen Augenschmaus erwarten, zudem musste Esch auf den verletzungsbedingt ausgefallenen TopscorerEnrico Dresen verzichten.

In einer kampfbetonten Anfangsviertelstunde waren ansehnliche Ballstafetten über mehr als drei Stationen Mangelware und trotz der hauchdünnen Feldüberlegenheit der Gäste kam es zu keinen gefährlichen Abschlüssen für die Evertz-Schützlinge. In Führung gingen dann die Hausherren durch Paul Buta, der die in dieser Situation etwas nachlässig agierende Escher Defensive kalt erwischte (18.).

Continue reading
post

Jahreshauptversammlung Eintracht Esch und Wahl des Vorstands 

Am Freitag, 01.04.2022 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung von Eintracht Esch statt. Im Anschluss an die Begrüßung und den Überblick zur Gesamtsituation im Verein durch den ersten Vorsitzenden, Christoph Hoffmann, präsentierte der Kassenwart, Gerhard Hoffmann, seinen Bericht zur Lage der Schatzkammer, welcher im Anschluss durch die beiden Kassenprüfer formell bestätigt wurde. Nach der obligatorischen, durch die Mitglieder beschlossenen Entlastung des Vorstands folgte dessen Neuwahl. Durch die einstimmige Wiederwahl und somit Bestätigung im Amt bleibt der Vorstand unverändert auf den Positionen: 1. Vorsitzender (Christoph Hoffmann, 5. v.l.), 2. Vorsitzender (Gerd Kurth, 4. v.l.), Geschäftsführer (Marc Roitzheim, 2. v.l.), Kassenwart (Gerhard Hoffmann, 1. v.l.), Schriftführer (Martin Göddertz, 6. v.l.) sowie des Beisitzenden Jan Hoffmann (3. v.l.). Den neuen Vorstand komplettieren als neue Funktionäre die einstimmig gewählten Maximilian Wuzél (7. v.l.), der diese Funktion in der Vergangenheit bereits kommissarisch ausübte, als Abteilungsleiter Presse und Medien sowie Enrico Dresen (8. v.l.), der den Vorstand als Abteilungsleiter Sport mit seinem know-how unter anderem in der Spielerakquise bereichern wird. 

Die Tätigkeit im Vorstand niedergelegt haben hingegen der ehemalige Abteilungsleiter Sport, Kevin Schüller, aus beruflichen Gründen und der Beisitzer Oliver Söndgerath, bedingt durch seinen Umzug nach Bayern. Der Dank des Vorstands, der Mannschaft und der Mitglieder für den erbrachten Einsatz, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft, gebührt den beiden scheidenden Mitstreitern.

Als weiterer Punkt auf der Tagesordnung stand der Beschluss über die Verbreiterung des Angebotsspektrums im Verein. In diesem Zuge wurde beschlossen, ab Sommer eine durch die Fitnesstrainerin Anna Hoffmann geführte Aerobic-/Fitnessgruppe ins Leben zu rufen. Diese wird in der näheren Zukunft starten, nähere Infos hierzu folgen über die Social Media Kanäle des Vereins.

MW, 01.04.2022